SodaStream Source

222,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. September 2019 10:21
Verarbeitetes MaterialKunststoff | Edelstahl
FlaschenmaterialPET
Inkl. Zylinder?
Inkl. Flasche?
Flaschenvolumen0,45 - 0,84 Liter
Gewicht2.03 Kg
Elektrisch
HxBxT42 x 21.5 x 12.5 Cm

Das Sprudeln wird mit diesem Modell zum Erlebnis. Der Source ist einfach gut. Leider wird er nicht mehr produziert, daher schwankt der Preis. Wer ihn günstig findet, sollte definitiv zuschlagen!


Gesamtbewertung

86.77%

"Ein großartiger Sprudler der anderen Art"

Bedienbarkeit
91%
Verarbeitung
89%
Design
88%
Zubehör
90%
Flaschenqualität
91%
Preis-/Leistungsverhältnis
77%

SodaStream Source Test 2019

2012 wurde der SodaStream Source in Amerika veröffentlicht. Knapp 2 Jahre später gab es den batteriebetriebenen Sprudler auch in Deutschland zu kaufen. Von Yves Béhar[1] designed, gewann der Source 2014 mehrere Preise, darunter auch den Red Dot Design Award.

Soda Stream Source mit Zubehör

Der Source ist in Europa längst nicht so bekannt, wie etwa in den USA – trotzdem belegt er Platz 2 in unserem Test.

Dabei überzeugt der Wassersprudler mit seiner LED Anzeige, der intuitiven Bedienung und vor allem in seiner Langlebigkeit.

Natürlich hat auch dieser Sprudler seine Nachteile. Wir haben den SodaStream Source für Sie getestet und sagen Ihnen in den nächsten 5 Minuten ganz genau, ob der Trinkwassersprudler der Richtige für Ihre Bedürfnisse ist!


Unser Fazit vorweg – Kaufen!

Abschließende Wort zum SodaStream Source vorweg: Leider ist der Sprudler nicht mehr überall erhältlich. Das wird Ihn in Zukunft wohl etwas teurer machen. Dennoch, insgesamt überzeugte uns der Source im Test. Er offenbarte keine grundlegende Schwäche. Hier kommst Du direkt zu Amazon*

Vorteile

  • Gute Verarbeitung
  • Sehr benutzerfreundlich
  • LED Anzeige
  • Einfache Bedienung
  • Kein Nachtropfen
  • Hübsches Design
  • SodaStream Technik
  • Langlebig
  • Snap-Lock Flaschenverschluss

Nachteile

  • Keine Glasflaschen
  • Nicht sehr viele Edelstahl-Teile verbaut
  • Etwas teuer
  • Nicht mehr überall erhältlich


Lieferumfang – Typisch SodaStream

Hier gibt es keine Überraschungen. SodaStream bietet ausreichend Zubehör, ohne in diesem Punkt mit etwas Ausgefallenem zu glänzen:

  • 1 x Source Wassersprudler
  • 1 x SodaStream 60 Liter Zylinder
  • 1 x 1 Liter Fuse PET Flasche
  • 1 x Gebrauchsanweisung und Garantie
  • 1 x Benutzerzertifikat

Außer beim SodaStream Crystal 2.0 bietet kein SodaStream Glaskaraffen an. Der SodaStream Sourceist ebenso nur mit PET- und PEN-Flaschen bedienbar.

Source Lieferumfang

Der Lieferumfang ist typisch SodaStream. Zusammen mit Flasche & Zylinder ist der Source sofort einsatzbereit.

Wir finden das schade, aber auch die neu designten Fuse PET-Flaschen sehen schick aus.


Verarbeitungsqualität – Beeindruckend trotz Plastik

Die Mehrzahl der verbauten Teile bestehen aus Plastik. Nur der Standfuß, die Verkleidung der Flaschenaufnahme und die Flaschenaufnahme selbst sind aus Edelstahl gefertigt worden.

Trotzdem hinterließ der Sprudler bei uns einen hochwertigen Eindruck. Durch seine 2,03 Kilogramm Eigengewicht (+ 1,2 Kilogramm Zylinder) steht der Soda Stream Source stabil und wackelt so wenig wie kaum ein anderer Wassersprudler in unserem Test.

Blick auf den Source SodaStream von vorne

Mit seinen Metall Standfüßen und der Flaschenaufnahme aus Edelstahl überzeugte uns der Source im Dauertest.

Das ist unter anderem auch dank dem Standfuß so. Er wurde nicht nur aus Edelstahl gefertigt. Er verfügt zusätzlich über Anti-Rutsch-Gummis am Boden. So steht das Gerät wackelfrei, wo immer Sie ihn platzieren möchten.

Ähnlich erging es uns mit der Sprudeleinheit. Auch dieses Bauteil besteht aus Plastik – zusätzlich zur integrierten LED Anzeige. Jedoch wackelt hier rein gar nichts. So lässt sich Ihr Wasser sicher, einfach und (fast) ohne Kraftaufwand sprudeln.

Sprudeleinheit SodaStream Source

Sie sprudeln Ihr Wasser, indem Sie die Sprudeleinheit nach unten drücken – ungewohnt aber sehr benutzerfreundlich.

Ebenso überzeugte die Batterie in unserem SodaStream Source Test. Eine handelsübliche CR123A wird wohl mehrere Jahre treue Dienste leisten. Ersatz bekommen Sie hier* für wenige Euro. So wechseln Sie die Batterie (Hier klicken).

Die Kunststoffteile machen größtenteils einen hochwertigen Eindruck. Einzig die Rückseite klappert und ist, zumindest bei unserem Gerät, etwas schwer entfernbar.

author-lukas

Lukas

Sprudelt schneller als sein Schatten

Alles in allem also ein hochwertig verarbeitetes und langlebiges Modell, mit lediglich ganz kleinen Schwächen in Puncto Lieferumfang.


Bedienung verläuft einfach & intuitiv

Wie bei den meisten SodaStream Geräten, funktioniert die Bedienung auch hier kinderleicht.

Zunächst wird die Kappe der Rückseite entfernt und der SodaStream Zylinder eingedreht. Dafür stellen Sie das Gerät leicht schräg und drehen den Zylinder dann nach rechts in das Gewinde, bis es fest sitzt.

SodaStream Source schwaz von hinten ohne Abdeckung

So sieht die Rückseite aus, nachdem Sie Ihren Co2-Zylinder fest eingedreht haben.

Ich halte den Zylinder dabei von unten durch das Loch und drehe solange, bis er von selbst hält. Ansonsten würde sich das Eindrehen bei diesem Modell und auch beim SodaStream Power (gleiche Bauweise) etwas umständlich gestalten.

Nun kann die Rückseite auch schon wieder hinten angebracht werden.

Füllen Sie nun die Flasche bis zur vorgesehenen Markierung (maximale Füllmenge: 840 Milliliter). Ziehen Sie jetzt die Aufnahmegabel des Source nach außen, bis Sie einen merkbaren Widerstand spüren.

Führen Sie die befüllte SodaStream Source Flasche in den „Snap-Lock“-Mechanismus. Während diesem Schritt muss die Flasche noch gehalten werden.

Führen Sie die Flasche samt Gabel nach hinten in die Ursprungsposition zurück, greift der Krall-Mechanismus des SodaStream Source und die Flasche steckt fest in der Halterung.

Wird die Sprudeleinheit dann nach unten gedrückt, fängt der Source an zu sprudeln.

SodaStream Source Sprudelstufen LED's

Hier sehen Sie die LED’s der drei verschiedenen Sprudelstufen.

Der Wassersprudler besitzt 3 LED-Anzeigen mit 1, 3 und 5 Wassertropfen. Die einzelnen Tropfen repräsentieren jedoch nicht, wie stark das Wasser gesprudelt ist.

Stattdessen geht es hierbei um Zeit. Die einzelnen Stufen werden nach jeweils 2, 3.5 und 5 Sekunden ausgelöst – egal wie viel Co2 noch in Ihrem Zylinder vorhanden ist. Trotzdem ein hilfreiches Feature wie wir finden.

Der Druckausgleich am Ende ist in diesem Fall etwas lauter als bei anderen Wassersprudler. Es hält sich aber definitiv noch im akzeptablen Bereich.

author-lukas

Lukas

Sprudelt schneller als sein Schatten

Die Bedienung ist wirklich kinderleicht und es werden einige nützliche Features wie die LED-Anzeige geboten.


SodaStream Source – Auch das Design überzeugt uns

Der fast baugleiche SodaStream Power erhielt in unserem Test bereits Bestnoten in Puncto Design. Der Source erhält hier ähnlich gute Noten.

Golfballoptik Soda Stream Source

Die Golfballoptik lässt den SodaStream Source edel und gleichzeitig modern wirken.

Yves Béhar hat insgesamt wirklich ganze Arbeit geleistet. Die eckigen Kanten, Golfballdesign und vor allem die Sprudeleinheit sehen schlicht modern und neuzeitig aus. Uns persönlich fehlt jedoch so ein bisschen der Edelstahl Look des SodaStream Power.

Früher gab es auch eine „Metall-Version“ zu kaufen. Diese konnten wir für unseren Test jedoch nirgends auftreiben.

Ansonsten handelt es sich hier um ein wirklich schön anzusehendes Modell aus dem Hause SodaStream. Mit seinen Maßen passt er auch größentechnisch in jede Küche:

  • Höhe: 42.0 Cm
  • Tiefe: 21.5 Cm
  • Breite 12.5 Cm

Der Soda Stream Source ist in den Farben rot, schwarz und weiß erhältlich.


Preis-/Leistungsverhältnis trotz Preis gut

Erhältlich ist der Sprudler unserem Wissen nach nur noch Online. Dabei ist Amazon wohl eine der ersten Anlaufstellen. Preislich bewegt sich der SodaStream Source um die 100€ Marke. In seltenen Fällen bekommen Sie das Modell auch günstiger.

author-lukas

Lukas

Sprudelt schneller als sein Schatten

Was bietet der Source also mehr, als ein Standardmodell für 50-60€? Zum einen überzeugt die etwas bessere Verarbeitung und bemerkenswerte Langlebigkeit. Dazu kommt die hilfreiche LED-Anzeige und das schöne Design.

Leider bietet SodaStream selbst das Gerät in Deutschland nicht mehr an – auf der Schweizer Website wird es aber weiterhin verkauft.

SodaStream Source Test der Sprudeleinheit

Das Sprudeln selbst hat beim Testen großen Spaß gemacht – das liegt vor allem an der ungewöhnlichen Sprudeleinheit.

Das bedeutet, dass es in Zukunft wohl schwerer wird, einen SodaStream Source zu finden ohne dafür einen hohen Preis zu zahlen.

Auf Amazon bewerteten das Modell bereits 25 Kunden (Stand: August 2018). Dabei erzielte er eine Durchschnittsbewertung von 4,4/5 möglichen Sternen.

Die Kunden beschwerten sich lediglich vereinzelt, dass der Sprudler bei längerer Nutzung lauter wird. Zudem äußerten sich einige Käufer positiv über Langlebigkeit und gute Dosierbarkeit des SodaStream Source.


Lohnt sich der Soda Stream Source?

Mit diesem Rechner können Sie ganz einfach selbst ausrechnen, wie viel Sie ein Liter Wasser aus dem SodaStream Source effektiv kostet. Achten Sie aber auf folgende Punkte:

  • Der durchschnittliche Anschaffungspreis wurde von uns auf 100€ festgesetzt und wird bei Bedarf aktualisiert
  • Zylinder können in verschiedenen Supermärkten und Drogerien getauscht werden (DM, Rewe, Edeka, etc.). Im Schnitt betragen die Kosten dafür 9€
  • Je mehr Sie mit dem Source sprudeln, desto günstiger wird das Wasser pro Liter für Sie
Rechner
Wassersprudler Rechner

ArtKosten/LiterKosten/Monat
Selbst gesprudeltes Wasser
Sprudelwasser Discounter
Markenwasser

Reinigung wie Bedienung – Einfach

1. Reinigung mit einer langen Bürste

Ihre Reinigungsbürste sollte keinesfalls aus synthetischem Material bestehen. Stattdessen empfehlen wir Bürsten aus Schaumstoff oder Naturborsten. Außerdem sollten die Borsten bis an den Flaschenboden reichen. Nur so wird dieser auch garantiert völlig sauber (Zu Amazon*).

2. Reinigungstabs

Reinigungstabs sind für die regelmäßige Nutzung nur bedingt empfehlenswert. Nicht weil Sie gefährlich sind. Nein, diese Tabs sind einfach teuer und wurden eher für starke Verschmutzungen konzipiert. Dafür sind Sie aber bestens geeignet (Zu Amazon*).

3. Reinigung mit warmen Wasser & einem Tropfen Spülmittel

Einfacher geht es nicht. Spülen Sie Ihre Flasche mit etwas warmen Wasser und Spülmittel aus, bis keine Spülmittel Reste übrig sind.


Zukaufbares Zubehör

Natürlich gibt es noch mehr Zubehör, dass Sie für Ihren SodaStream Source kaufen können:

SodaStream alleine bietet mittlerweile alleine über 40 Sorten Sirup an. Von Zuckerhaltigen Drinks, über Bio und Light-Produkten ist hier wirklich alles geboten.


Source – Geeignet für Leute, die:

  • Das nötige Kleingeld besitzen
  • Farben mögen
  • Sprudeln zum Erlebnis machen möchten
  • Design wertschätzen
  • Auf Langlebigkeit setzen wollen

Source – Ungeeignet für Leute, die:

Einzelnachweise
  1. [1] Yves Béhar

222,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. September 2019 10:21